Fairer Brunch im Wertinger Weltladen

Eine reiche Auswahl gab es kürzlich beim traditionellen Fairen Frühstücksbrunch im Wertinger Weltladen. Zeitweise wurden sogar die Plätze im "Frühstückslokal" knapp. Foto: Anton Stegmair


Reich gedeckt war der Frühstückstisch am vergangenen Samstagvormittag im Aufenthaltsraum der Wertinger Firma Drehmomente in der Hauptstraße 9. Deren Untermieter, der Wertinger Weltladen, lud anlässlich der Fairen Wochen in Deutschland zu einem Fairen Frühstücksbrunch ein. Ziel des Brunches ist, den Gedanken des Fairen Handels noch bekannter und "probierbar" zu machen. Immer mehr Menschen sollen von der Wichtigkeit des Kaufs dieser "fair" gehandelten Produkte überzeugt werden.

"Ohne große Werbung ist es uns gelungen, in diesem Jahr noch mehr Menschen anzusprechen, als die Jahre vorher. Das war einfach super", so Kurt Göpfrich, der Erste Vorsitzende des Weltladenvereins zum Aktionsvormittag. Zweite Vorsitzende Luise Malik und Gudrun Steinheber mit ihrem Frühstücksteam sorgten für eine ansprechende Dekoration und für einen reibungslosen Ablauf. Neu im Angebot waren dieses Mal Variationen von Frühstückseiern, von der Rühr- bis zur Vier-Minuten-Variante von glücklichen Hühnern. (oh)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.