Feuerwehr erhält neues Fahrzeug

Die Freiwillige Feuerwehr Wertingen bekommt ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug, ein sogenanntes HLF 20. Die Gesamtkosten für das Fahrzeug belaufen sich auf rund 462 000 Euro.

Die Stadt muss den Betrag allerdings nicht alleine berappen. Die Regierung von Schwaben bezuschusst die Anschaffung mir 119 000 Euro.
Das neue Fahrzeug ersetzt das Tanklöschfahrzeug 16/25 aus dem Jahr 1992, das verkauft wird.

Mit dem Kauf wird der im März 2014 erstellte Feuerwehrbedarfsplan Schritt für Schritt umgesetzt. Nach dem dort ermittelten Fahrzeugkonzept sollen die Feuerwehren in Roggden/Hettlingen, Hirschbach und Hohenreichen ebenfalls in den nächsten Jahren Fahrzeuge erhalten.

Neues Feuerwehrhaus in Planung

In Bearbeitung ist zudem die Planung für ein neues Feuerwehrgerätehaus in Hohenreichen. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.