Junge Künstler präsentieren sich

Beim Solistenkonzert präsentieren sich junge, fortgeschrittene Küsntler der Wertinger Musikschule. Unser Bild zeigt die an der Veranstaltung teilnehmende Maren Baier, hier mit ihrem Musiklehrer Manfred-Andreas Lipp. Foto: Karolina Wörle

Gleich eine ganze Reihe von jungen Talenten bestreitet am Mittwoch, 27. Januar, im Saal der Musikschule Wertingen ein Solistenkonzert. Beginn ist um 19 Uhr.

Mit dabei sind Franziska Moosmüller, Jonas Gerstmair, Michael Dieminger, Luis Haupt, Anna Gaugler, Maren Baier, Franziska Deller, Fabian von Hoch und Kirill Kvetniy. Die fortgeschrittenen Musikschüler gehören der Klarinetten- und Saxofonklasse von Manfred-Andreas Lipp an.
Guter Musikunterricht sei nicht nur künstlerische Bildung sondern der spielerische Weg zu einer Persönlichkeit zu reifen und zu einem selbst bestimmten und zugleich bereicherten Leben zu finden, erklärt Lipp. Beispiel: Maren Baier, die ebenfalls am Solistenkonzert teilnimmt. Sie musiziert mit Freude und auf einem sehr hohen Niveau. So konnte sie sich bereits in Bayerns Spitze etablieren und in Auswahlorchestern spielen.

Buntes Programm

Die jungen Künstler stellen ein buntes, rund einstündiges Musikprogramm vor, unter anderem Werke von Telemann, Bach, Händel, Milhaud, Debussy und Giampieri. Musikfreunde haben hier die Möglichkeit, einen Querschnitt aus dem Repertoire der ambitionierten jungen Musiker zu hören. Begleitet werden sie von Klavierschüler und dem Musiklehrer für klassisches Klavierspiel, Kirill Kvetniy.
Der Eintritt ist frei. (spr/pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.