Kindergarten-Anmeldung startet

Im Kindergarten Wortelstetten (Bild) wartet auf die Neuankömmlinge eine Halbtagesgruppe von 7.30 bis 13.30 Uhr. Foto: privat

Die Kindergärten in der Großgemeinde Buttenwiesen laden zu ihren Anmeldetagen für das neue Kindergartenjahr 2016/2017 ein. Sie finden für alle Einrichtungen am Donnerstag und Freitag, 3. und 4. März, statt.

Kindergarten „Regenbogen“ in Lauterbach, Zum Krautgarten 2: Die Einrichtung bietet eine Halbtagesgruppe von 7.15 bis 12.15 Uhr, eine Langzeitgruppe von 7.15 bis 13.30 Uhr, eine Ganztagesgruppe in Anlehnung an die Montessori-Pädagogik plus Integrative Gruppe von 7.15 bis 16 Uhr sowie eine Nachmittagsgruppe von 13 bis 16 Uhr.
In der Integrativen Gruppe bietet die Einrichtung auch die Betreuung von maximal fünf behinderten und von Behinderung bedrohten Kindern an.
Um die erfahrungsgemäß langen Wartezeiten an den beiden Anmeldetagen zu umgehen, bittet der Kindergarten, sich vor den Anmeldetagen mit ihm telefonisch unter 08274/9970170 oder 08274/99701710 in Verbindung zu setzen. Dann könne ein genauer Termin vereinbart werden, so Kindergarten-Leiterin Helga Neumair.
Katholischer Kindergarten St. Josef in Buttenwiesen, Feldstraße 6: Hier werden eine Halbtagesgruppe von 7 bis 12.15 Uhr, eine Langzeitgruppe von 7 bis 13.30 Uhr und eine Kinderkrippe für Kinder von einem Jahr bis drei Jahren von 7 bis 13.30 Uhr angeboten.
Termine für die Anmeldetage können unter der Telefonnummer 08274/427 (Kindergarten) und 08274/691279 (Kinderkrippe) vereinbart werden. Leiterin des Kindergartens ist Marion Huber.
Kindergarten in Wortelstetten, Neuweiler Straße 14: Dort wartet auf die Kinder eine Halbtagesgruppe von 7.30 bis 13.30 Uhr. Wie die Leiterin Rosi Kratzer mitteilt, werden die Anmeldungen an den beiden Anmeldetagen jeweils von 8 bis 10 Uhr durchgeführt.

„Flohkiste“ flexibel buchbar

Kinderkrippe „Flohkiste“ in Lauterbach, Zum Krautgarten 2: Dieses Domizil nimmt Kinder ab sechs Monate bis hin zum Kindergarteneintritt auf. Es ist von 7.15 bis 16 Uhr geöffnet und flexibel buchbar ab drei Tage in der Woche. Nachmittage können einzeln, wie auch warmes Mittagessen, dazu gebucht werden.
Die Einrichtung verfügt über vier individuell offengestaltete Gruppenräume. Das Team unter der Leitung von Nicole Kiewning verspricht für die Kinder einen sanften Übergang von der Krippe in den Kindergarten „Regenbogen“.
Die Anmeldung erfolgt unter der Telefonnummer 0827/99701730.
Allgemeines: Die Kindergartenplätze der vorgenannten Einrichtungen werden nicht nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben, sondern nach dem Alter des Kindes. Die endgültige Entscheidung zur Aufnahme trifft der jeweilige Träger je nach verfügbaren Kindergartenplätzen.

Familiärer Waldorf-Kindergarten

Kindergarten „Bienenkorb“ in Lauterbach, Schulstraße 18: Der „Bienenkorb“ unter der Leitung von Anja Röger ist ein kleiner, familiärer Waldorf-Kindergarten für Kinder ab zwei Jahren. Er bietet eine Halbtagesgruppe von 7.30 bis 12 Uhr, eine Langzeitgruppe mit Mittagessen von 7.30 bis 13 Uhr, eine Nachmittagsgruppe von 13 bis 16.30 Uhr sowie eine Nachmittagsgruppe mit Mittagessen von 13 bis 16.30 Uhr zur Betreuung an. Wichtige Bestandteile des dortigen Kindergartentages sind Struktur, Rhythmus, gesunde Ernährung, Bewegung und frische Luft.
Anmeldeformulare gibt es im Internet unter www.kiga-bienenkorb.de oder direkt im Kindergarten. Termine für die Anmeldetage am 3. und 4. März nach telefonischer Vereinbarung unter 08274/997000. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.