Kinderkirche in der Kirche

Ein zusätzliches Angebot der Kinderkirche findet seit einigen Wochen in Wertingen statt. Bei der „Kinderkirche in der Kirche“ im rechten Querschiff der Pfarrkirche Sankt Martin sind Kinder von circa drei Jahren bis zur zweiten Schulklasse in einem eigenen „Raum“ zum Mitfeiern des Pfarrgottesdienstes um 10 Uhr eingeladen

.
Ohne Elternbegleitung ist es dem Nachwuchs dort möglich, den Gottesdienst zusammen mit zwei Mitgliedern des Kindergottesdienstkreises mitzufeiern. Mit Bilderbüchern oder einfachen Spiel- oder Malangeboten beschäftigen sich die Kleinen still. Die Größeren können dabei schon üben, das Gotteslob zu verwenden. Bei einzelnen Teilen der Eucharistiefeier, wie zum Beispiel bei der Evangelienprozession und beim Vaterunser, bringen sich die Kinder aktiv in den Gottesdienst der „Großen“ ein.
Diese Form der Mitfeier der „Kinderkirchen“-Kinder solle probeweise bis zum Anfang der Sommerferien, also bis zum 31. Juli, stattfinden, so der Pfarrgemeinderat. (steg)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.