Kunst zum Mitnehmen

Bücher kann man ausleihen, ebenso Zeitschriften, CDs und DVDs. Aber auch Kunst kann über einen bestimmten Zeitraum hinweg mit nach Hause genommen werden. Möglich macht es die Artothek in Wertingen.

In der Einrichtung in der Städtischen Galerie neben dem Schloss, Schulstraße 10, kann sich jeder Interessent Originalkunstwerke und Kleinplastiken der zeitgenössischen Kunst für drei Monate ausleihen. So hat jeder Bürger die Möglichkeit, moderne Kunst in seinen eigenen vier Wänden kennenzulernen.

Großes Angebot

Das Angebot der Artothek umfasst rund 200 Bilder und Objekte. Die meisten Gemälde und Grafiken stammen von noch lebenden Künstlern. Doch es gibt es auch Werke von Joan Miro oder Max Bill.
Durch den Kauf von neuen Bilder werde ständig der Bestand an Bildern erweitert, so die Artothek-Ansprechpartner, die Künstlerinnen Ursula Geggerle-Lingg und Burga Endhardt.

Geringe Leihgebühren

Die Leihgebühren sind übrigens gering. Für kleine Kunstwerke betragen sie fünf Euro, für größere Formate acht Euro.
Interessenten haben jeden ersten Sonntag des Monats von 10 bis 12 Uhr die Gelegenheit, Kunstwerke auszusuchen. Im August ist die Artothek allerdings geschlossen. Die nächste Ausleihe ist am Sonntag, 4. September. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.