Kuriose und herrliche Situationskomik

Die Theatergruppe des Schützenvereins „Gemütlichkeit“ Gottmannshofen hat sich wieder ein tolles Stück ausgesucht. Das Ensemble präsentiert an insgesamt fünf Tagen die Komödie „Meine Frau, die Wechseljahre und ich“ von Betti und Karl-Heinz Lind im Landgasthof Stark in Gottmannshofen.

Das Stück beinhaltet herrliche Situationskomik und kuriose Verwechslungen.
Zum Inhalt: Anton Knopf wünscht sich nichts sehnlicher als seinen Ruhestand herbei. Damit das Rentnerleben ihn nicht so plötzlich überrascht, beschließt er, bereits im Vorfeld einige Vorzüge zu kosten.
Seine Frau Helga, die zeitglich in die Wechseljahre kommt, hält davon allerdings nicht viel. Sie hat ganz andere Vorstellungen vom Rentnerleben ihres Mannes. Sport und Diät und ein schönes Hobby sollen Priorität haben.

Viele Missverständnisse

Als ein Verbrechen passiert, stehen plötzlich alle im Mittelpunkt der polizeilichen Ermittlungen: Anton, Helga, Tochter Sophie und ihr Kommilitone Hans Peter, aber auch Helgas Freundin Berta. Sie alle haben sich irgendwie verdächtig gemacht.
Nach vielen Missverständnissen wird der Fall jedoch geklärt. Am Ende hat sogar Amor seine Hände noch im Spiel.
Die Komödie kommt am Samstag, 19. März, um 20 Uhr, am Sonntag, 20. März, um 19 Uhr, am Sonntag, 27. März, um 20 Uhr sowie am Montag, 28. März, um 19 Uhr und am Freitag, 1. April, um 20 Uhr zur Aufführung. Saalöffnung ist jeweils eine Stunde vor Beginn der Vorstellung.
Eintrittskarten können unter der Telefonnummer 08272/2516 reserviert werden. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.