Musikschule Wertingen: Streicherklasse musiziert bei Adventsausstellung

Zahlreiche Zuhörer lauschten den Klängen der Violin- und Celloschüler aus der Klasse Krystyna Hüttner der Musikschule Wertingen. Die jungen Künstler waren eingeladen, um die Adventsausstellung im "Passiflora" musikalisch zu Umrahmen.

Im festlich geschmückten Ambiente der Floristik „Passiflora“ in Buttenwiesen, spielten die jungen Streicher der Musikschule Wertingen während der alljährlichen Adventsausstellung.

Die Schüler der Violinklasse von Krystyna Hüttner boten einen bunten musikalischen Reigen aus altbekannten und neuen Advents- und Weihnachtsliedern dar. Unter anderem musizierten die jungen Künstler in den Ensembles „Saitenkids“ und „Saiten-Cross-Over“ ihr übers Jahr erarbeitetes Repertoire. Auf dem Programm standen neben Wolfgang Amadeus Mozarts „Serenade“ KV 216, die „Petersburger Schlittenfahrt“, der Welthit „Küss mich, halt mich, lieb mich“, aus „Drei Hasselnüsse für Aschenbrödel“ von Karel Svoboda, auch diverse andere bekannte und beliebte Melodien. Am Klavier wurden die jungen Künstler von Frau Dr. Nina Koutellia begleitet.

Der Nikolaus spendete Beifall

Die jungen Musiker ernteten viel Applaus vom begeisterten Publikum und den Besuchern der ansprechenden Ausstellung. Selbst der Nikolaus blieb stehen, und hörte den freudig musizierenden Schülern voller Aufmerksamkeit zu und applaudierte begeistert bevor er seine ehrenvolle Aufgabe übernahm, und später den Schülern der Musikschule Wertingen ebenfalls eine Aufmerksamkeit überreichte. Nach dem Konzert konnten sich die Schüler bei Punsch und Bratwurstsemmel stärken und ihren Erfolg feiern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.