Prinzessin kommt aus Hinterbuch

Eva Ohnheiser (Bild) aus Hinterbuch hat als Faschingsprinzessin der Lechana symbolisch die Regentschaft über die Stadt Gersthofen übernommen. Foto: Lechana

Die Stadt Gersthofen wird in der fünften Jahreszeit von einer Bürgerin aus der Großgemeinde Laugna regiert. Eva Ohnheiser hat als Eva II. beim fulminanten Inthronisationsball der Faschingsgesellschaft Lechana offiziell die närrische Regentschaft über die Ballonstadt übernommen. Als Tollität steht der Faschingsprinzessin Florian I. zur Seite.

Das Prinzenpaar Eva II. und Florian I. hat bei der Lechana die Vorgänger Sonja I. und David I. abgelöst. Sie präsentieren an vorderster Bühnenfront das heurige Motto „New York City - Here We Come“. Dahinter verbirgt sich eine rasante Bühnenshow, die die Aktiven in vielen trainingsintensiven Monaten zusammengestellt haben. Sie beinhaltet mitreißende Musik, leidenschaftliche Tänze und tolle Hebefiguren. Die Choreografie handelt von einem Mädchen, das aus einer kleinen Vorstadt ins schillernde New York kommt. Dort entdeckt sie die faszinierende Metropole für sich.
Eva Ohnheiser ist seit fünf Jahren aktiv bei der Faschingsgesellschaft Lechana dabei. Die Narrenkoalition wurde im Oktober 1968 gegründet. In Zusammenarbeit mit der Kolpingfamilie Gersthofen ging 1971 die erste gemeinsame Faschingssitzung unter dem Namen „Kol-La“ über die Bühne. Heute sind diese Veranstaltungen weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt und Jahr für Jahr restlos ausverkauft. Zur Saison 1997 erweiterte sich die Lechana um die Kindergarde Little Magic’s.

Familie mit Frohsinn

Eva Ohnheiser kommt aus dem Ortsteil Hinterbuch. Die 20-Jährige arbeitet als Medizinische Fachangestellte. Ihre Hobbys sind Tanzen, Sport und Entspannen. Vorbild ist ihre ältere Schwester Sonja, die bereits in der letzten Gersthofer Narrensaison das Amt als Prinzessin die Tollitäten angeführt hatte.
Die jetzige Lechana-Prinzessin entstammt einer Familie, in der Frohsinn großgeschrieben wird. Auch Vater Heiner Ohnheiser sorgt für gute Laune. Er ist Bandleader der „Tornados“. Die Kapelle ist seit vier Jahrzehnten ein Garant für anspruchsvolle Tanz- und Turniermusik. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.