Stadtkapelle Wertingen: 17 Bezirkssieger kamen aus Wertingen

Die erfolgreichsten Musiker waren v. l. Viktoria Krebs (Klarinette - Solo 93 Punkte/Duo 96 Punkte), Tizian Warisch (Schlagzeug - Solo 97 Punkte/Duo 92 Punkte) und Anna-Maria Hof (Fagott - Solo 95 Punkte/Duo 96 Punkte). Die 3 jungen Musiker erspielten sich jeweils als Solist und im Duo den Titel Bezirkssieger. Tizian Warisch erzielte mit 97 von 100 möglichen Punkten die Tagesbestleistung.

Der Bezirk 17 Dillingen im Allgäu-Schwäbischen-Musikbund (ASM) führte seinen Solo-/Duo-Wettbewerb „Concertino“ traditionsgemäß zuletzt wieder in Wertingen durch.


Bei der Stadtkapelle und der Musikschule Wertingen herrschte große Freude über die hohe Teilnehmerzahl von 36 Solisten und 9 Duos, was im Bayerischen Blasmusikverband wohl einmalig da steht und ein Zeugnis engagierter Musikpädagogik durch die Musiklehrer Sebastian Hägele (Fagott), Dunja Lettner (Schlagzeug), Manfred-Andreas Lipp (Klarinette/Saxofon), Mihail Maxim (Flöte), Heike Mayr-Hof (Klarinette), Markus Meyr-Lischka (Horn), Susanne Müller (Flöte), Tobias Schmid (Trompete), Sandor Szöke (Posaune/Euphonium/Tuba) und Sabrina Steinle (Klarinette/Saxofon) war. Der Einsatz hatte sich gelohnt, denn die Ergebnisse waren überragend und insgesamt haben die Wertinger 17 Bezirkssiegertitel abgeräumt.

Tizian Warisch, Viktoria Krebs und Anna-Maria Hof waren die erfolgreichsten Teilnehmer

Aus der Wertinger „Kaderschmiede für Bläser und Schlagzeug“ konnten sich nach Abschluss der Wertungen 20 Solisten und 3 Duos über die Weiterleitung zum ASM-Bundesentscheid in Buchloe freuen. Dem Schlagzeuger Tizian Warisch (97 von 100 Punkten) war auch die beste Leistung des gesamten Wettbewerbes und das Prädikat Bezirkssieger gelungen. Im Solo- und im Duo-Wettbewerb gelang es Tizian Warisch, Viktoria Krebs (Klarinette) und Anna-Maria Hof (Fagott) Bezirkssieger zu werden und somit sind sie die Besten in beiden Wertungen ihrer Altersgruppe des Concertino-Wettbewerbes geworden. Weitere Bezirkssieger aus Wertingen sind Klara Amann (Klarinette), Anna Pfeifelmann (Klarinette), Maren Baier (Klarinette), Julia Mathes (Flöte), Magnus von Zastrow (Saxofon), Jonathan Carter (Schlagzeug), Leonhard Moosmüller (Schlagzeug), Verena Gärtner (Posaune), Maja Musialek (Euphonium), Marlene Bettac (Tuba), Jakob Stegmiller (Horn), Georg Mathias/Andrea Baumann (Klarinettenduett) und Tizian Warisch/Sebastian Schweiger (Schlagzeugduett). Neben den Bezirkssiegern gab es noch viele ausgezeichnete und sehr gute Prädikate.

Dank bei der Abschlussveranstaltung

Bürgermeister Willy Lehmeier würdigte in seinem Grußwort die jungen Musiker und ihre Eltern für das Engagement und die Veranstalter vom Bezirk 17 für die Durchführung des Wettbewerbes. Das Abschlusskonzert im Saal der Musikschule Wertingen war sehr gut besucht, von besonderen Leistungen umrahmt und von Josef Werner Schneider moderiert, der sich bei Karolina Wörle und Manfred-Andreas Lipp für die Vorbereitung, Organisation und Gastfreundschaft bedankte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.