Stadtkapelle Wertingen: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Die Musiker des Vororchesters bereiten sich zurzeit auf ihre große Konzertreise nach Berlin vor. In den wöchentlichen Proben und beim Probentag erhielten die Musikstücke ihren letzten „Schliff“.

Das Vororchester der Stadtkapelle Wertingen, unter der Leitung von Karolina Wörle, wird zu Beginn der Osterferien auf großer Konzertreise in Berlin unterwegs sein.


Kein Arzt und keine Medikamente können derzeit die Krankheit der Vororchestermusiker heilen. Die hoch ansteckende Krankheit, genannt Reisefieber, breitet sich von Woche zu Woche weiter aus. Geheilt werden die Musiker vermutlich erst am 8. April, denn dann steigen 42 Kinder, 12 Begleiter und 1 Dirigentin in den Reisebus Richtung Berlin.

Vorbereitungen laufen seit Wochen

Seit Wochen laufen die Vorbereitungen zu dieser Konzertreise auf Hochtouren. Führungen in Museen, eine Führung durch den Bundestag und eine Schifffahrt auf der Spree mussten organisiert werden. Eine Unterkunft musste gebucht und ein passender Bus bestellt werden. Zeit zum Shoppen auf dem Ku’damm durfte beim Erstellen des Terminplanes natürlich auch nicht vergessen werden.
Ihre musikalische Visitenkarte geben die Jüngsten der Stadtkapelle Wertingen am Sonntag, den 9. April in der Seniorenresidenz „Katharinenhof“ in Spandau ab.
Dafür wird seit Wochen fleißig geprobt und sogar ein ganzer Probentag wurde noch dafür verwendet, den Musikstücken den letzten „Schliff“ zu verpassen. Zum Abschluss der 5-tägigen Reise wird dann noch das Olympiastadion in Berlin besichtigt, bevor es am 12. April wieder nach Hause geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.