Unterstützung für Berufstätige

Eltern, die in den Sommerferien arbeiten müssen und keine Betreuung für ihre Kinder haben, können auf die Ferienbetreuung der Stadt Wertingen zurückgreifen. Das Angebot wartet für die Teilnehmer mit einem bunten Programm auf. Symbolfoto: Siegfried P. Rupprecht

Berufstätige Eltern stehen immer wieder vor dem großen Problem, wie sie die Betreuung ihrer Kinder während der Schulferien organisieren. In diesem Punkt kommt die Stadt Wertingen auch heuer wieder den Erziehungsberechtigten entgegen. Sie bietet in den kommenden Sommerferien eine Ferienbetreuung an. Sie richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren.

Das Angebot wird von einem pädagogisch geschulten Personal im Jugendhaus, Josef-Frank-Straße 1, betreut. Langeweile entsteht dabei nicht. Die Ferienbetreuung bietet nämlich ein buntes Programm, das sowohl Spaß und Bewegung als auch Kreativität beinhaltet. Geboten wird unter anderem Basteln, Gruppenspiele und viele andere Spielaktionen und Aktivitäten. Wenn das Wetter es zulässt, finden viele Aktionen auch draußen statt. So geht es beispielsweise beim Abenteuerspielplatz auf Entdeckungsreise.
Die Ferienbetreuung wird jeweils von Montag bis Freitag, 1. bis 5. August und 8. bis 12. August, sowie Dienstag bis Freitag, 16. bis 19. August, durchgeführt. Die Betreuungszeiten sind täglich von 7.30 bis 17 Uhr, die Bringzeiten von 7.30 bis 8.30 Uhr, die Abholzeiten von 16 bis 17 Uhr.

Wochenweise Buchung möglich

Die Eltern müssen für die Betreuung zehn Euro pro Tag berappen. Im Preis sind Vollverpflegung sowie Frühstück und Materialkosten inbegriffen. Eine Buchung ist für die gesamten drei Wochen oder auch wochenweise möglich, nicht jedoch tageweise.
Anmeldungen zur Ferienbetreuung sind bis spätestens Montag, 18. Juli, per E-Mail an Tobias.Kolb@kjr-dillingen.de zu richten. Bei weiteren Fragen steht Jugendpfleger Tobias Kolb zur Verfügung. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.