Wertinger Mittelschule erhält Fördermittel

Freude beim Schulverband Wertingen - Mittelschule. Die Einrichtung hat einen Zuschlag erhalten für das „Kommunalinvestitionsprogramm“.

Das neue Förderprogramm dient der Stärkung der Investitionstätigkeit finanzschwacher Gemeinden und Gemeindeverbände. Die Förderung erfolgt als Projektförderung durch einen Zuschuss in Höhe von bis zu 90 Prozent der förderfähigen Ausgaben. Gefördert wird unter anderem die energetische Sanierung von kommunalen Einrichtungen der Schulinfrastruktur.
Der Schulverband wurde mit dem Bauabschnitt „Fenster/Fassade“ in das Programm aufgenommen. Es wurde eine Fördersumme in Höhe von 980.000 Euro zugeteilt.

Förderquote von 64 Prozent

Dies entspricht zu den Baukosten eine Förderquote von rund 64 Prozent. Der Eigenanteil des Verbands beläuft sich auf 554.000 Euro.
Der Zuwendungsantrag muss bis Ende November 2016 bei der Regierung von Schwaben eingereicht werden. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.