Gegen Hausärztemangel

Die Bürgermeister im Landkreis Dillingen sind sich einig: Die wohnortnahe medizinische Versorgung sei kontinuierlich eine Herausforderung für Städte und Gemeinde im Dillinger Land und eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben.

Bei einer Infoveranstaltung einigten sich die Rathauschefs darauf, dem
drohenden Hausärztemangel den Kampf anzusagen. Dabei wollen die Bürgermeister aktiv die Niederlassung von Allgemeinmedizinern unterstützen. Nur so sei dem drohenden Hausärztemangel entgegenzuwirken, so ihr Tenor.
Dazu sei unter anderem auch eine Online-Plattform geplant, auf der sich der Ärztenachwuchs detailliert informieren kann. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.