Kanalteilstrecke wird saniert

Stadtbaumeister Anton Fink schlägt vor, dass im Rahmen des baulichen Sanierungskonzepts des Kanals in Hirschbach die Planung für die zu erneuernden Mischwasserkanäle in der Straße Am Köllenholz und in der Wortelstetter Straße erweitert werden soll.

Ebenso sollte untersucht werden, inwieweit der Fremdwasserzufluss in den Mischwasserkanal in der Sankt-Peter-Straße verringert werden kann. In Abhängigkeit der Baukosten wäre eine Umsetzung in Bauabschnitten in den nächsten Jahren sinnvoll, betont er.
Die Ingenieurleistungen für die Erneuerung einer Teilstrecke des Kanals in der Metzgergasse in Hirschbach wurden mittlerweile vergeben.
Die Baukosten dafür werden auf rund 70 000 Euro geschätzt. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.