Kreisel wird bald freigegeben

Mit der Fertigstellung des Gesamtprojekts ist Mitte 2016 zu rechnen. Foto: Steinbacher-Consult

Voraussichtlich in der vorletzten Augustwoche wird erstmals der große Kreisverkehr an der Baustelle Laugnakreuzung im Süden der Stadt freigegeben. Die Ampelschaltung, die dort jahrelang den Verkehr reguliert hat, fällt dann endgültig weg.

Ein Novum, das durch die weiterführenden Bauarbeiten an Wertingens Großbaustelle möglich wurde. Einzig eine Fußgängerampel wird vorerst bis zur Fertigstellung der Unterführung für die Radfahrer und Fußgänger bestehen bleiben.

Durchfahrt ohne Stopp

Mit dem Ende der Straßenumbauarbeiten in Höhe Wertingen können auf der Staatsstraße 2033 dank des neuen Kreisverkehrs die Fahrzeuge ohne weiteren Stopp aus Dillingen kommend bis zur B2 in Richtung Augsburg durchfahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.