LG Zusam dominiert die Donau-Rieser Jedermannslaufserie

Fest in der Hand der LG Zusam war auch die Serien-Gesamtwertung. Auf den Plätzen eins bis drei standen Johannes Estner, Mario Leser und Thomas Eser
Mit dem Wemdinger „Lauf zum Märchenwald“ ging die 41. Jedermannslaufserie der LG Donau-Ries zu Ende. Insgesamt 379 Teilnehmer sorgten zum Abschluss nochmals für einen würdigen Rahmen, wobei die Läufer der LG Zusam erneut einen großartigen Eindruck hinterließen.
Trotz nass-kaltem Wetter und schwierigen Streckenverhältnissen konnte auf der 10,3 Kilometer langen Waldrunde schnell gelaufen werden. Gleich vom Start weg stürzten sich Johannes Estner und Mario Leser mit Wahnsinnstempo von 2:40 Minuten für den ersten Kilometer die bergab führende Startpassage hinunter. Jeweils alleine am Limit laufend erzielten beide auf den Plätzen eins und zwei persönliche Streckenbestzeiten von 33:50 Minuten und 35:04 Minuten. Durch eine abklingende Erkältung noch etwas beeinträchtigt war Andreas Beck mit Platz drei in 35:49 Minuten sehr zufrieden. Bestens in Szene setzen konnten sich auch Thomas Eser, Wenzel Kurka und Bernhard Hopfner, die auf den Plätzen fünf, elf und vierzehn durchs Ziel im Wemdinger Stadion liefen. Ihre Stellung als eine der besten Läuferinnen bei der diesjährigen Serie unterstrich auch Christina Kratzer, die im Gesamteinlauf den 37. Platz erreichte sowie in der Frauenwertung als Dritte gelistet wurde.
Gleichzeitig fielen in Wemding die Entscheidungen in der Einzel- und Mannschaftswertung. Mit vier Einzelerfolgen wurde Johannes Estner zum ersten Mal Sieger der Gesamtserie. Damit war natürlich auch der Sieg in der Männer-Hauptklasse eine klare Angelegenheit für den 25-jährigen Marktoffinger. Der um zwei Jahre jüngere Vorjahressieger Mario Leser sicherte sich ebenso souverän den zweiten Gesamtplatz. Die Dominanz der LG Zusam komplettierte Thomas Eser auf Rang drei. Der 38-jährige Wertinger überraschte in diesem Jahr mit konstant guten Leistungen, die sich in Spitzenplatzierungen niederschlugen. Als bester Allrounder der LG Zusam zeichnete sich Fabian Munz mit dem 15. Platz in der Gesamtwertung sowie dem achten Platz der Männer-Hauptklasse aus. Georg Weger und Rainer Simanowski beeindruckten mit den Plätzen drei und vier bei den Männern M50.
In blendender Form präsentierte sich bei den Damen die 26-jährige Christina Kratzer als zweitbeste Läuferin in der Gesamtwertung. Mit einem weiteren zweiten Platz rundete Gerti Morenweiser bei den Frauen W40 das überaus erfreuliche Auftreten der LG Zusam bei dieser Laufserie ab.
In der Mannschaftswertung, die aufgrund der Teilnehmerzahl ermittelt wird, belegte die LG Zusam mit 115 Punkten den siebten Platz. Hier siegte der TSV Harburg, der in allen fünf Läufen insgesamt 269 Starter auf die Strecken brachte.
Alle LG-Ergebnisse auf einen Blick:

Wemding
3,5 km: 7. Benedikt Haas 14:51 min.
10,3 km: 1. Johannes Estner 33:50 min.; 2. Mario Leser 35:04 min.; 3. Andreas Beck 35:49 min.; 5. Thomas Eser 37:59 min.; 11. Wenzel Kurka 40:23 min.; 14. Bernhard Hopfner 40:36 min.; 25. Fabian Munz 41:38 min.; 36. Georg Weger 42:36 min.; 37. Christina Kratzer 42:51 min.; 38. Mirko Hardegen 43:19 min.; 55. Jürgen Behringer 45:06 min.; 83. Helmut Jindra 47:31 min.; 88. Willi Königsdorfer 47:49 min.; 104. Anna Pfäffle 49:00 min.; 111. Werner Friedel 49:31 min.; 116. Verena Kurka 49:51 min.; 136. Anna Knötzinger 51:14 min.; 165. Roland Aumiller 53:49 min.; 207. Tobias Steige 58:52 min.; 212. Helmut Englmaier 59:20 min.; 226. Franz Steichele 62:49 min.; 236. Gerti Morenweiser 64:33 min.

Serien-Gesamtwertung:
Frauen-Hauptklasse: 2. Christina Kratzer; 5. Anna Pfäffle; 6. Verena Kurka
Frauen W40: 2. Gerti Morenweiser
Männer-Hauptklasse: 1. Johannes Estner; 2. Mario Leser; 3. Thomas Eser; 8. Fabian Munz; 12. Mirko Hardegen
Männer M40: 17. Tobias Steige
Männer M45: 8. Jürgen Behringer; 16. Helmut Jindra; 29. Helmut Englmaier
Männer M50: 3. Georg Weger; 4. Rainer Simanowski; 10. Willi Königsdorfer
Männer M55: 5. Werner Friedel
Männer M60: 8. Franz Steichele
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.