Musikschule Wertingen: Konzert herausragender Künstler

Wann? 25.06.2017 17:00 Uhr

Wo? Festsaal, Schulstraße 12, 86637 Wertingen DE
Mit Raphaela Gromes (Violoncello) und Julian Riem (Klavier) kommen zwei Ausnahmekünstler in den Schloss-Festsaal.
Wertingen: Festsaal |

Mit Raphaela Gromes (Violoncello) und Julian Riem (Klavier) kommen zwei Ausnahmekünstler in den Schloss-Festsaal


Die Musikschule Wertingen hat es sich zur Aufgabe gemacht, neben ihrer pädagogischen Arbeit und eigenen Konzerten, immer wieder herausragende Künstlerpersönlichkeiten in Wertingen vorzustellen. Am Sonntag, 25. Juni 2017, um 17 Uhr gastieren im Festsaal des Wertinger Schlosses Raphaela Gromes (Violoncello) und Julian Riem (Klavier). Es kommen Werke von Robert Schumann, Franz Schubert, Claude Debussy und César Franck zur Aufführung.

Preisträgerin renommierter Wettbewerbe

Raphaela Gromes spielt ein Cello des Meisters Jean-Baptiste Vuillaume aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, das ihr aus privater Hand zur Verfügung gestellt wird. Nach ihrem Abschluss an der Musikhochschule München ist Raphaela Gromes Studentin bei Reinhard Latzko in Wien. Meisterkurse bei namhaften Cellisten u.a. David Geringas, Yo-Yo Ma und Kristin von der Goltz ermöglichten Raphaela den Blick auf den aktuellen Stand der Elite ihres Faches. Neben dem 1. Preis beim Deutschen Musikwettbewerb in der Kategorie Cello solo im Jahr 2016 ist Raphaela Gromes Preisträgerin renommierter internationaler Wettbewerbe und gehört zur absoluten Spitze der jüngeren Generation im Fach Cello. Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp, Verwaltungsleiterin Karolina Wörle und der Vorsitzende der Musikschule Wertingen Karl Burkart sind stolz darauf, diese junge Künstlerin mit ihrem Charme, der sympathischen Ausstrahlung und dem phantastischen Spiel den Musikfreunden der Region vorstellen zu können.

Kongenialer Partner

Julian Riem ist ihr kongenialer Partner und als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter mit zahlreichen internationalen Preisen dekoriert und weltweit für seine Kunst von der Fachpresse gelobt und vom Publikum gefeiert. Die Verantwortlichen der Musikschule Wertingen sind überzeugt, das dieses Konzert mit seinem romantischen und impressionistischen Melodienreigen und Klangzauber und der unvergleichlichen Interpretationskunst dieser Ausnahmebesetzung im Duo begeistern wird.
Karten und Platzreservierungen sind ab sofort im Büro der Musikschule Wertingen (Tel. 08272/4508 oder info@musikschulewertingen.de) und bei Schreibwaren Gerblinger möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.