Fuchs verursacht Verkehrsunfall mit hohem Schaden

Ein Fuchs hat am Donnerstag einen Unfall auf der B2 verursacht. (Symbolbild) Foto: Berufsfeuerwehr

Auf der B2 hat sich am Donnerstag ein Unfall mit einem hohen Sachschaden ereignet. Ein Fuchs sorgte dabei dafür, dass ein Sattelzugfahrer die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

Der 37-jährige Sattelzugfahrer war am Donnerstag gegen 8.25 Uhr auf der B2 in Richtung Augsburg unterwegs. Wie die Polizei mitteilte, lief den Angaben des Mannes zufolge auf Höhe Westendorf plötzlich ein Fuchs über die Fahrbahn.

Der 37-Jährige versuchte auszuweichen, wobei sein Gespann auf den Seitenstreifen geriet. Dort stieß er gegen eine Leitplanke und schlitterte einige Meter an dieser entlang.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Fuchs zog seines Weges.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.