Hydraulische Prüfung des Kanalnetzes

Der Gemeinderat Zusamaltheim hat ein Ingenieurbüro beauftragt, die Belastung des Kanalnetzes für die Kanäle in der Alten Wertinger Straße, der Wertinger Straße sowie der Oberen- und Unteren Dorfstraße zu berechnen und zu prüfen.

Damit will die Kommune sich Klarheit über den Zustand der Kanäle im Zusammenhang mit dem Kreuzungsumbau Obere-, Untere Dorfstraße und Staatsstraße verschaffen. Die Prüfung soll zeigen, ob sie veraltet oder beschädigt sind, und ob dann ein Austausch oder eine andere Dimensionierung notwendig sei. Die Kosten für diese hydraulische Berechnung betragen rund 14.200 Euro.

Bald neue wasserrechtliche Genehmigung

Die Gemeinde teilt weiter mit, dass 2018 die wasserrechtliche Genehmigung für die oben genannten Kanäle ausläuft. Für eine neue Genehmigung für den Betrieb dieses Kanalnetzes für die nächsten zwei Jahrzehnte ist nämlich die Vorlage einer hydraulischen Berechnung des Kanalnetzes notwendig. Die jetzt beauftragte Berechnung und Überprüfung könne auch für die wasserrechtliche Genehmigung herangezogen werden, verdeutlicht die Kommune. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.