Martina Fischer wird neue Geschäftsführerin der Sozialstation Augsburger Land-West

Martina Fischer wird ab 01. August 2016 die Geschäftsführung der Sozialstation Augsburger Land West gGmbH in Zusmarshausen übernehmen. Der bisherige Geschäftsführer Erwin Hörmann wechselt zum Ende des Monats in den Ruhestand. Martina Fischer ist Bankkauffrau und Dipl. Betriebswirtin. Sie kann auf über 30jährige berufliche Tätigkeit in leitender Stellung in der Privatwirtschaft, dem Bankbereich, bei der Kath. Kirche sowie in der öffentlichen Verwaltung zurückgreifen. Den größten Teil ihres bisherigen Berufslebens war sie Leiterin des betrieblichen Rechnungswesens einer überregionalen Bank. In dieser Funktion hat sie auch deren Jahresbilanzen erstellt. Ebenfalls war sie für das Steuerwesen und die Abwicklung aller Behördenangelegenheiten zuständig. Sie war zudem IT-Administratorin, Ausbilderin und Sicherheitsbeauftragte. Zu ihrem Zuständigkeitsbereich gehörte auch die Beauftragung von Fremdfirmen, wenn es um organisatorische und technische Veränderungen, Reinigung, Instandhaltung, Reparaturen sowie um Sicherheitsaspekte innerhalb des Bankbetriebes ging.
Ehrenamtlich ist sie als 2. Vorsitzende und Beraterin in der Familienberatung der Diözese Augsburg, als Schöffin beim Landgericht Augsburg und als Mitglied von verschiedenen Prüfungsausschüssen bei der Industrie- und Handelskammer Schwaben tätig.

Mit diesen Erfahrungen bringt Martina Fischer gute Voraussetzungen für die Führung der Sozialstation mit rund 50 Mitarbeitern mit. Sie freut sich schon auf Ihre neue Aufgabe und ist sich sicher, diese nach der Einarbeitung mit dem Team der Sozialstation für die Pflegebedürftigen im westlichen Landkreis Augsburg gut meistern zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.