Motorradfahrer bei Zusmarshausen schwer verletzt


Eine 77-Jährige fuhr gestern gegen 18.15 Uhr mit ihrem Fiat Punto bei Zusmarshausen an die Kreuzung zum Rothsee und wollte nach links abbiegen und übersah einen von Horgau kommenden Motorradfahrer. Beide Fahrzeuge stießen zusammen.

Der 22-jährige Motorradfahrer wurde 20 Meter neben der Fahrbahn ins Feld geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Der Fiat drehte sich nach dem Zusammenstoß um seine eigene Achse und blieb in der Ausfahrtspur stehen. Von den beiden Insassen wurde niemand verletzt.Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 17 000 Euro geschätzt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.