Opel schleudert nahe Agawang in Acker

Ein Opel-Fahrer landete in einem Acker nach einem Ausweichmanöver. (Foto: Polizei Auto Libossek)

Ein Opel-Fahrer ist am Montagmorgen in einer Rechtskurve mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und landete schließlich in einem Acker.

Der 29-jährige Opel-Fahrer war auf der Kreisstraße A 1 von Agawang Richtung Häder unterwegs und rutschte nach einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Um einen Unfall mit dem entgegenkommenden Fiat zu vermeiden, musste der Oper-Fahrer stark nach rechts lenken und schleuderte in einen angrenzenden Acker.

Laut Polizeibericht kippte der Opel mit seinem Fahrzeugführer aufgrund einer Bodenwelle auf die Beifahrerseite. Zwischen den beiden Autos kam es nur zu einer Streifkollision der beiden Außenspiegel. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.