Polizei entzieht 20-Jährigem Führerschein wegen Drogenkonsum und Besitz von Cannabis

Cannabiskonsum und -besitz haben Beamte bei einem 20-Jährigen in Zusmarshausen festgestellt. (Foto: Symbolbild, sarra22 - 123rf.de)
Ein 20-Jähriger ist am Mittwochabend zu einer Verkehrskontrolle angehalten worden. Die Polizisten stellten dabei Drogenkonsum des Fahrers und Cannabis im Auto fest.

Im Richtstattweg in Zusmarshausen hatte die Polizei den Fahrer um 18:15 Uhr zur Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei ergaben sich beim Fahrer Hinweise auf Betäu-bungsmittelkonsum. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Cannabis. Zur weiteren Klärung wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Der Führerschein wurde ihm belassen, der Fahrzeugschlüssel zur Verhütung der Weiterfahrt sichergestellt. Dieser wird ihm nach Ablauf von 24 Stunden wieder ausgehändigt.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs konnte noch eine geringe Restmenge Cannabis ge-funden werden. Hier erwartet ihn zusätzlich eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmit-telgesetz.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.