Polizei sucht Hinweise: Motorrad bei Probefahrt in Zusmarshausen entwendet

Ein 1,70 Meter großer, junger Mann entwendete bei einer Probefahrt eines Motorrad in Zusmarshausen selbiges (Foto: Symbolbild/123rf.de khuanaspix)

Eine Probefahrt mit einem Motorrad KTM 350 mit Augsburger Kennzeichen in der Zusmarshauser Ulmer Straße endete am Sonntag, um 14 Uhr, für den 21-jährigen Verkäufer mit dem Diebstahl seines Zweirades. Der Diebstahlsschaden beträgt circa 7500 Euro.

Der vermeintliche Interessent wollte mit dem nicht zugelassenen Kraftrad nur eine Runde im Hof drehen, als er plötzlich Vollgas gab und Richtung Gabelbach flüchtete.
Obwohl ihn der 21 Jährige sofort verfolgte, verlor er den vermeintlichen Käufer aus den Augen.

Polizei beschreibt Motorrad und Täter

Bei dem Motorrad handelt es sich um ein Motorrad der Marke KTM, 350 EXC-F in der Grundfarbe weiß, auffällig an beiden Seiten ein rot/blaues Dekor und das slowakische Wappen.

Die Polizei beschreibt den Täter als jungen Mann, mit einer Größe von 1,70 Meter, normaler Statur, zur Seite gegelten Haaren und südländischem Einschlag.

Die Polizei in Zusmarshausen bittet unter der Telefonnummer 08291/18900 um Hinweise. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.