Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen im Dienstbereich

Die Beschädigungen an den Autos gehen in vierstellige Bereiche.

In Adelsried, Dinkelscherben, Usterbach und Zusmarshausen wurden Autos beschädigt.

Adelsried: In Adelsried in der Augsburger Straße 20 wurde ein schwarzer Fiat 500 im Zeitraum von 17.11. bis 18.11.2017 auf der Beifahrerseite von vorne bis hinten durch einen massiven Kratzer beschädigt.

 Der Sachschaden beträgt 5.000 Euro

Dinkelscherben: Ein weißer Pkw war am 17.11.2017 von 09.00 bis 16.00 Uhr in Dinkelscherben in der Kohlstattstraße auf dem östlichen Parkplatz des Schulzentrums geparkt. Die Hintere linke Türe wurde von einem unbekanntem Täter eingedellt.

Laut den Informationen der Polizei beträgt der Sachschaden circa 1.500 Euro.

Usterbach: Ein Roter Opel Corsa stand am 25.10.2017 zwischen 12.00 und 16.30 Uhr in Usterbach auf der Zubringerstraße zum Heim in Baschenegg 1. Die linke Fahrzeugseite des Opels wurde durchgehend verkratzt.

Der Sachschaden beträgt circa 2.800 Euro.

Zusmarshausen: Ein Grauer Audi A3 war am 20.11.2017 zwischen 07.45 und 13.00 Uhr auf dem Parkplatz in Zusmarshausen am Marktplatz 7 hinter der Musikschule geparkt. An der Stoßstange vorne rechts wurden von Unbekannten frische, teilweise tiefe Kratzer verursacht. Laut der Polizei ist es unklar, ob diese Beschädigungen mit dem Straßenverkehr in Verbindung zu bringen sind.

Der Sachschaden beläuft sich auf circa 250 Euro.

Bei Hinweisen bitte an Polizeihauptkomissar Alfred Götz unter Telefon +49 (0)8291 / 18 90 - 21 oder per E-mail pp-swn.zusmarshausen.pi@polizei.bayern.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.