Schwerer Unfall auf der A 8: 59-Jähriger getötet

Wie die Polizei mitteilt, ist bei einem schweren Unfall auf der A 8 ein Mensch ums Leben gekommen. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein 59-Jähriger ist am Sonntag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 8 ums Leben gekommen.

Der 59-jährige Trike-Fahrer aus Saarbrücken war gegen 10.35 Uhr auf der  A8 in Richtung Stuttgart unterwegs . Zwischen den Anschlussstellen Adelsried und Zusmarshausen (Höhe Streitheim) kam das Trike laut Angaben mehrerer Unfallzeugen alleinbeteiligt nach einer ruckartigen Lenkbewegung vom rechten Fahrstreifen nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen die Außenschutzplanke.

Durch den Anstoß wurde der 59-Jährige über die Schutzplanke geschleudert und kam im Seitenstreifen zum Liegen. Der verunfallte Fahrer erlitt durch den Anstoß schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat zur genauen Klärung der Unfallursache und des Unfallhergangs ein Gutachten in Auftrag gegeben.
Der rechte und mittlere Fahrstreifen der A8 waren im Bereich der Unfallstelle während der Unfallaufnahme gesperrt. Es kam lediglich kurzzeitig zu Stauungen in diesem Bereich. Der Sachschaden wird auf etwa 7000 Euro geschätzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.