Verkehrsunfall in Wollmetshofen: Gesamtschaden von 10.000 Euro

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag, 3. Februar, zwischen einem Auto und einem Fahrzeug der Deutschen Post in Wollmetshofen. Der Gesamtschaden beträgt etwa 10.000 Euro. (Foto: Christoph Maschke)

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag, 3. Februar, zwischen einem Auto und einem Fahrzeug der Deutschen Post, in Wollmetshofen. Der Gesamtschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Gegen 12.15 Uhr, ereignete sich in der Ortsstraße in Wollmetshofen gegenüber der Hausnummer 49 ein Unfall zwischen einem Auto und einem Fahrzeug der Deutschen Post. Dabei streifte der Unfallverursacher, nachdem er an einem wartenden Lkw vorbei gefahren war, beim Einscheren das Postfahrzeug. Als Grund nannte der Fahrer ein anderes Fahrzeug, welches ihm entgegen kam und ebenfalls einen Lkw überholte. Von dem entgegenkommenden Fahrzeug ist nichts bekannt.
Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Zusmarshausen sucht Zeugen, welche den Unfallhergang beobachtet haben. Hinweise werden unter 08291/1890-0 entgegengenommen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.