Wilderei in den Revieren Wollbach und Vallried: Erschossenes Wildschwein gefunden

Beim ersten Vorfall wurde ein erschossenes Wildschwein gefunden. (Foto: lightpoet - 123RF.de)

Es treiben sich offenbar Wilderer in den Jagdrevieren Wollbach und Vallried herum. Die Polizei berichtet davon, dass am Samstagmorgen "wieder Unberechtigte" in dem Jagdrevier Vallried zwei Schüsse abgefeuert hätten. Kein Einzelfall.

Bereits am 24. November,  um 23.20 Uhr, hörte ein Jäger "beim Ansitzen auf seiner Kanzel im Jagdrevier Vallried einen Schuss und konnte bei Tageslicht am Folgetag ein erschossenes Wildschwein auffinden", schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Zwischenzeitlich mehren sich die Hinweise, dass es im Grenzbereich der Gemeinschaftsjagdreviere Wollbach und Vallried zu "Schussabgaben von Nichtberechtigten kommt", so die Polizei weiter.

So sollen Unberechtigte am vergangenen Samstagmorgen, um 0.45 Uhr, zwei Schüsse aus großkalibrigen Waffen abgegeben haben.

Die Polizei Zusmarshausen ermittelt in beiden Fällen wegen Verdachts der Jagdwilderei. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.