Zwei Unfälle auf der A8 bei Zusmarshausen: Drei Leichtverletzte und 24.000 Euro Schaden

Auf der Autobahn A 8 hat sich am Sonntagvormittag wieder einmal der Verkehr gestaut. Grund waren diesmal zwei Unfälle, die sich kurz nacheinander ereigneten. (Foto: Christoph Maschke / Symbolbild)

Auf der Autobahn A 8 hat sich am Sonntagvormittag wieder einmal der Verkehr gestaut. Grund waren diesmal zwei Unfälle, die sich kurz nacheinander ereigneten.

Eine 26 Jahre alte Frau war gegen 10.20 Uhr mit ihrem Auto in Richtung Stuttgart, zwischen den Anschlussstellen Adelsried und Zusmarshausen, unterwegs. Sie fuhr auf dem linken der drei Fahrstreifen. Aus Unachtsamkeit kam sie nach rechts und dem dort auf der mittleren Fahrspur fahrenden Fahrzeug sehr nahe. Als sie von ihrem Beifahrer darauf aufmerksam gemacht wurde, verriss sie vor lauter Schreck das Lenkrad nach links. Ihr Wagen prallte gegen die dortige Betongleitwand. Von der Betongleitwand schleuderte er nach rechts über alle drei Fahrspuren und den Standstreifen und prallte in die Außenschutzplanke. Alle drei Insassen des Autos wurden mit leichten Verletzungen zur Untersuchung ins Klinikum Augsburg gebracht. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von 7000 Euro.

In dem sich wegen dieses Unfalls aufbauenden Rückstau auf allen drei Fahrstreifen übersah ein auf der linken Fahrspur fahrender 76 Jahre alter Autofahrer das Stauende. Er machte eine Vollbremsung. Nach seinen Angaben wäre er allerdings nicht mehr rechtzeitig hinter dem vorausfahrenden Fahrzeug zum Stehen gekommen. Also wich er nach rechts aus. Dort prallte er seitlich gegen das Auto eines 53 Jahre alten Mannes, schlitterte an diesem entlang und stieß schließlich gegen das Heck des Wagens eines ebenfalls 53 Jahre alten Mannes. Die drei Männer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 17 000 Euro.

Aufgrund der beiden Unfälle waren der rechte und der mittlere Fahrstreifen bis 11.30 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Behinderungen in Fahrtrichtung Stuttgart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.