Schneckenblues Lied

Schneckenblues
Wie einem sehr langsame Tiere Beine machen können.

Ich lebe sehr zufrieden mit Häuschen und mit Garten,
da pfleg ich meinen Rasen und viele Blumenarten.
Besonders mein Gemüsebeet, soll mich gesund versorgen.
Doch es gibt einen Räuber, den liebe ich zu morden.

Refrain:
Zeigt euch, ihr lahmen Schnecken, es hilft euch kein Verstecken,
kommt ihr mir in die Quere, schnipp ich mit meiner Schere.
Ertränken, Salzen, Vierteilen, das ist mir ein Genuss,
weil ich mit Herzblut mein Gemüse hart verteidigen muss.

Wenn es regnet und am Abend, bestimmt auch jeden Morgen,
jag ich mit meiner Schere und zerteil die Schneckenhorden.
Schutzzäune hab ich aufgestellt aus Muscheln und Blechstreifen,
leider wollen Schnecken die Signale nicht begreifen.
Ich grabe leere Dosen ein, gefüllt mit etwas Bier.
Das lockt die Biester an und sie ersaufen voller Gier.
Aschering und Brandkalk, nichts ist mir zu schade,
Was ich für die Schnecken in die Todeszone lade.

Refrain

Aufgeschnittene Schnecken verenden nicht alleine,
Jung und Alt, machen sich beim Lockduft auf die Schleime.
Das Essen ist schon vorverdaut, ganz frisch und ruhig gestellt,
persönlich fänd ich 's schöner, wenn man in die Biersoß fällt.
Ist der Garten abgeerntet, schleichen sich die Schnecken,
um für das nächste Jahr neue Eier zu verstecken.
Auch ich hab aufgerüstet, ohne dass sie es wissen.
Bier und Salz stehen schon bereit, die Scheren sind geschliffen.

Refrain

Der Salzberg ist gewachsen, der Bierpreis war kein Spaß.
So würze ich mein Gemüse mit einer Prise Hass,
Im Herbst werd ich wehmütig mit Salz mein Kraut eindecken,
das hart verdiente Bier schmeckt jetzt ganz leicht nach Schnecken.
Meine Frau ist glücklich, dass ich die Arbeit mach.
Sonst wäre unser Garten abgefressen, leer und brach.
Beim Abendbier vermeide ich strickt "Schneckilein" zu sagen.
Sie würde mit der Flasche treffend mich zum Teufel jagen.
2
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
Markus Höck aus Augsburg - City | 22.09.2016 | 13:46  
12
Franz Mayr aus Zusmarshausen | 22.09.2016 | 22:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.