Innenausbau des Dachgeschosses im Kindergarten Streitheim

Bürgermeister Bernhard Uhl (Zweiter von rechts) informiert gemeinsam mit Johannes Gleich (Elternbeiratsvorsitzender), Karin Möckl (Freiwillige Feuerwehr Streitheim) und Klaus Heinrich (Vorsitzender der Freiwillige Feuerwehr Streitheim) (von links) über den Fortschritt des Dachgeschossausbaus. Foto: pm


Nachdem vor etwa zwei Wochen die Spindeltreppe - allerdings noch ohne Podest zum Haus und der Verbindungssteg zum Weg - montiert werden konnte, haben nun auch die Arbeiten zum Innenausbau des Dachgeschosses im Kindergarten Streitheim begonnen. Bürgermeister Bernhard Uhl überzeugte sich bei einem Ortstermin über den Baufortschritt.

Im Moment wird die Wärmedämmung und der Trockenbau im Dachstuhl vollendet. Bereits im Vorfeld hat eine Zimmerei aus Zusmarshausen diverse Verstärkungen am Dachstuhl vorgenommen und eine Zwischendecke am hinteren Dachspitz eingezogen.

Die provisorisch eingebaute Rohbautüre im Zugangsbereich der Fluchttreppe wird voraussichtlich Ende Januar 2017 durch die neue Fenstertüre ersetzt. Anschließend ist die Verlegung des Bodens geplant.

Alle Elektroarbeiten wie das Verlegen von Kabeln, der Einbau von Steckdosen übernimmt eine ortsansässige Elektrofirma, die die Arbeiten dem jeweiligen Baufortschritt entsprechend ausführt. Ebenso verhält es sich mit der Installation von Wasser und dem Einbau der Heizung.

Ihre Mithilfe zugesagt hat die Freiwillige Feuerwehr Streitheim beim Setzen der Fensterbänke und der Malerarbeiten. Auch eine Küchenzeile mit Theke wird von dem Verein in Eigenregie eingebaut, der den Raum künftig gemeinsam mit dem Kindergarten nutzen wird. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.