89-jähriger Rentner wird in Adelsried betrogen


Ein 89-jähriger Rentner wurde auf dem Weg vom Einkaufen nach Hause von einem bislang unbekannten Mann angesprochen, welcher sich als ehemaliger Arbeitskollege von vor 40 Jahren ausgab.

Nachdem der unbekannte Täter das Vertrauen des Rentners erschlichen hatte, durfte der Täter mit in die Wohnung des Rentners. Dort wurden ihm drei, angeblich hochwertige, Jacken zu 600 Euro angeboten. In seiner Gutgläubigkeit kaufte der Rentner die Jacken gegen Barzahlung ab. Wie sich später, nachdem der unbekannte Betrüge wieder gegangen war, herausstellte, handelte es sich um billige Fernost-Ware.

Der unbekannte Betrüger soll ein kleineres Auto in dunkler Farbe gefahren haben. Weiterhin sei er relativ klein gewesen und habe eventuell mit italienischem Dialekt gesprochen. Die Kleidung sei eine Art Anzug gewesen, er führte eine große dunkle Tasche mit sich. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.