Adelsrieder Krieger ehren verdiente Kameraden

Die für langjährige Treue geehrten Mitglieder, v.l. Vorstand Helmut Lenzgeiger, Franz Straßer, Karl Ma-yer (2. Bürgermeister), Wolfgang Metz, Markus Huber, Artur Mayr, Martin Kalkbrenner, 2. Vorstand Helmut Lohwasser

Im Zuge der Generalversammlung des Adelsrieder Traditionsvereines ehrte die Vorstandschaft des Krieger- und Soldatenvereins zahlreiche verdiente Mitglieder.


„Das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass wir ein lebendiger Verein sind, der aber nicht seine Geschichte vergisst. Es ist der ganzen Vorstandschaft in jedem Jahr wieder eine große Freude, unsere Mitglieder für ihre Vereinstreue zu ehren“, leitete Vorstand Helmut Lenzgeiger den Tagesordnungspunkt "Ehrungen" auf der jüngsten Generversammlung ein.
Es sei beeindruckend, so der Vorsitzende, wieviele Kameraden sich bereits über lange Zeit in unserem Verein engagieren und es macht Mut für die Zukunft

Die Ehrung des Vorsitzenden selbst übernahm dabei der zweite Vorstand Helmut Lohwasser, der diesem auch ausdrücklich für seinen Einsatz an „vorderster Front“ dankte.
Alle die Geehrten, so Lohwasser weiter, hätten sich in den Jahren ihrer Mitgliedschaft äußerst um die Pflege des Soldatenbrauchtums und um das Kriegergedenken verdient gemacht. Dafür gelte ihnen der Dank des Vereines.

Geehrt wurden für jeweils unterschiedlich lange Mitgliedszeiten sieben anwesende Kameraden:
Karl Mayer für 15 Jahre
Robert Gehr für 25 Jahre
Markus B. Huber für 25 Jahre
Franz Straßer für 25 Jahre
Martin Kalkbrenner für 30 Jahre
Wolfgang Metz für 35 Jahre
Artur Mayr für 40 Jahre
Helmut Lenzgeiger für 45 Jahre
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.