Auch dieses Jahr wird an Weihnachten gelacht….

Schon seit September probt das Ensemble des Adelsrieder Dorftheaters für die diesjährigen Weihnachtsaufführungen – das Stück „Sag niamols nia“ ist eine rasante Mischung aus Krimi, Dorfromanze und Ökothriller - mit ganz viel Lokalfärbung und gastronomischer Finesse – was für eine turbulente Mischung !!!
Spielleiter Gerhard Suttner hat seine Spieler optimal besetzt und alle freuen sich nun, wenn ab dem 26. Dezember wieder der Vorhang auf der Bühne im Schützenheim Adelsried aufgeht. Weitere Termin sind der 28. & 29.12. und der 4. & 5.01.
Kurz zum Inhalt:
Die Dörfer Obersemmling und Untersemmling streiten seit Jahren – um alles und jedes und ganz besonders um den See, an dem beide Ortschaften liegen. Auch das Speisenangebot im Gasthaus, die Romanzen der Kinder oder ob einer eine Auszeichnung erhält oder nicht sind ein ständiger Zankapfel zwischen den Bürgermeistern.
Und als sich nun auch noch die UNESCO, die Atomlobby, ein Filmproduzent und ein Gourmetkritiker ankündigen eskaliert die Situation gänzlich und die Ortschaften geraten in Gefahr…..
Hoffen wir, dass die Beteiligten bei dem Spektakel nicht auf der Strecke bleiben und der Semmlinger See zum guten Ende seine Ruhe findet.
Auf der Bühne mit dabei sind Laura und Dieter Birling, Katja Zott, Sebastian Bernhard, Gerhard Suttner, Angela Graf, Andreas Klein – und dieses Jahr zum ersten Mal in Adelsried Luitgard Hamm und Weißenböck Alexander.
Alle freuen sich auf ihr Kommen und auf schöne und lustige Stunden um den Jahreswechsel – der Kartenvorverkauf startet am 10. Dezember - im Schützenheim Adelsried und unter 08294/302 bis zum 12. Dezember – DANACH unter 08294/804205
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.