CSU bei der Puppenkiste

Viele Bürger waren der Einladung der CSU zum Besuch des Kabaretts gefolgt.

Am Mittwoch, dem 11. April 2018, war es wieder soweit. Ein voll besetzter Gai-Bus startete mit CSU Mitgliedern aus Adelsried, Bonstetten und Reutern zum Kabarettabend in die Augsburger Puppenkiste. Wie schon in den Vorjahren nahmen auch viele Bürgerinnen und Bürger ohne Parteimitgliedschaft das Angebot zur Mitfahrt gerne an und ließen sich schnell und bequem zur „Kiste“ bringen und abholen.

Wie immer hatten die 50 Teilnehmer die besten Sitzplätze mit Blick auf die Kabarett-Bühne. Traditionell begann die Aufführung mit einer spaßigen Einführung in das Programm durch das "Kaschperle", der die Besucher in bester Augsburger Mundart begrüßte und den Abend auch zur Pause und zum Abschied moderierte.

Den Anfang des Programms bildete ein Politikspiel mit treffend geschnitzten und gekleideten Puppen, die als „Rotkäppchen-Oma“ Merkel, „Jäger“ Özdemir, „Waldschrat“ Schulz, „Wanderer“ Lindner, „Schneewitchen“ Wagenknecht und „Giftzwerg“ Gregor Gysi das schwierige Politiktreiben der letzten Monate nachzeichneten. Auch der CSU-Chef war mit von der Puppenpartie. Ihn fras der böse Wolf und die „Rotkäppchen-Oma“ eilte ihm zur Hilfe.

Die anschließenden Sketche mit immer wieder wechselnden Bühnenbildern zeigten gekonnt und überaus treffend dargestellte Szenen aus unser aller Alltagsleben, eindrucksvoll inszeniert durch die mit Liebe zum Detail geschnitzten Puppen in bester Puppenspieler-Technik. Gesangs- und Musikeinlagen rundeten das Programm ab.

In der Pause hatten alle Besucher die Gelegenheit, hinter der Bühne alle Puppen aus der Nähe zu begutachten und sich auch mit den Puppenspielern zu unterhalten und Fragen zu stellen.

Insgesamt erlebten die Teilnehmer über rund zwei Stunden einen sehr unterhaltsamen und niveauvollen Kabarettabend und man war sich auf der Rückfahrt einig, diese Veranstaltung auch in kommenden Jahren zu wiederholen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.