Eine gelungene Bergmesse des GBV und KSV

Trotz düsterer Prognose meinte es der Himmel gut mit den Adelsrieder Bergmessfahrern

In zweijährigem Turnus veranstalten der Gartenbauverein und der Krieger- und Soldatenverein Adelsried die beliebte Bergmesse. Gemeinsam fahren die Adelsrieder Bürger in die Berge und feiern eine Heilige Messe vor schönstem Alpenpanorama. Auch heuer machten sich wieder zwei voll besetzte Busse auf den Weg, es ging auf die Eckhalde am Alpsee.

Zwar bot die Wetterprognose durchaus Grund zur Beunruhigung für die über 80 Teilnehmer, die sich am Sonntag schon vor 7 Uhr auf den Weg machten. Die Hinfahrt, die durchweg von Regen begleitet wurde, ließ gleichsam die Stimmung nicht steigen.

Als man allerdings auf den Parkplatz einbog und sich zum Aussteigen bereit machte, wurde klar, dass der Herrgott es mit den Pilgern gut meint. Das Weißwurstfrühstück sowie Kaffee und Kuchen konnten wie geplant und ohne Regen vor dem Bus eingenommen werden.

Die Besucher machten sich anschließed per Lift oder zu Fuß auf den Weg zur Alpe, um gemeinsam mit dem Adelsrieder Pfarrer Hermle den Gottesdienst zu feiern und dabei gleich ein "Dankeschön" nach oben für die glückliche Wetterentwicklung zu schicken.

Begleitet wurde die Messe durch mitgereiste Musikanten aus Adelsried.

Im Anschluss blieb noch ausgiebig Zeit, die Bergwelt zu erkunden, zu wandern, zu Mittag zu essen und die Seele baumeln zu lassen, bevor man schließlich per Lift oder per Sommerrodelbahn wieder zum Parkplatz abfuhr.

Dass es pünktlich zur Heimfahrt erneut zu regnen begann, musste die gemütlich im Bus untergebrachten Ausflügler schließlich nicht stören.

Die Vorstandschaften mit den Vorsitzenden Petra Lohwasser und Helmut Lenzgeiger bedanken sich herzlich bei allen, die zum Gelingen des Ausfluges beigetragen haben. Insbesondere natürlich Herrn Pfarrer Hermle und der Ministrantenschar sowie dem ganzen Team, bei den Musikanten sowie bei allen treuen "Bergmessefahrern".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.