JU Holzwinkel unterstützt die Tafel

Die Mitglieder der JU bei der Spendenübergabe an Sabine Kandler von der Tafel Welden (5. v.l.).

Am vergangenen Wochenende traf sich die Junge Union Holzwinkel mit Sabine Kandler von der Tafel Welden e.V. und konnte eine Spende in Höhe von 250 Euro übergeben.

"Als wir in diesem Jahr für eine Spendenaktion nominiert wurden, haben wir diskutiert, an wen es sich denn zu spenden lohnt. Wir wollten etwas für den Holzwinkel tun und auch sicher sein, dass das Geld dort ankommt, wo es gebraucht wird. Da kamen wir schnell auf die Tafel", erläuterte der Ortsvorsitzende der JU Dominik Mayr.

Die Tafel Welden ist ein gemeinnütziger Verein der sich darum kümmert, Menschen in Not Lebensmittel und Waren des alltäglichen Bedarfs möglichst preiswert zukommen zu lassen. Dabei kümmert sich die Tafel Welden nicht allein um Welden, Adelsried, Bonstetten, Emersacker sowie Heretsried und Lauterbrunn, sondern auch um Bedürftige aus Altenmünster, Zusmarshausen und Horgau wie deren Teilgemeinden.

Die Vorsitzende des Tafel-Vereins Sabine Kandler dankte der Jungen Union herzlich für die Spende sowie vor allem für das entgegengebrachte Vertrauen.

"Wir finden es wirklich bemerkenswert, dass sich bei der Tafel soviele Leute ehrenamtlich engagieren, um Menschen, die nicht immer Glück im Leben hatten, zu unterstützen. Das verdient wirklich jede Unterstützung", so der JU-Kreisvorsitzende Ludwig Lenzgeiger abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.