Ekelattacke in Altenmünster: Hausmauer mit Hundekot und Eiern beworfen

In Altenmünster haben Unbekannte ein Haus mit Hundekot und Eiern beworfen. (Foto: Symbolbild / Markus Höck)

Unbekannte haben am späten Freitagnachmittag in Altenmünster ein Haus mit Hundekot und Eiern beworfen. Was hinter der Tat steckt, ist noch unbekannt.

Der Angriff ereignete sich zwischen 16 und 20.30 Uhr auf die Hausmauer eines Anwesens in der Hauptstraße in Altenmünster. "Der Hintergrund der Tat ist bisher unbekannt", stellt die Polizei in ihrem Bericht fest. Der entstandene Schaden wird auf 1000 Euro beziffert. Die Polizeiinspektion Zusmarshausen ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können werden gebeten sich bei der PI Zusmarshausen zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.