Folgenschwerer Wildunfall in Eppishofen: 18-Jähriger weicht Reh aus und muss ins Klinikum

Weil er einem Reh ausgewichen ist, verunglückte ein 18-jähriger Fahranfänger am Samstagmorgen inEppishofen. (Foto: Symbolbild/ondrejprosicky, 123rf.com)

Um den Zusammenstoß mit einem Reh zu vermeiden, ist am Samstagmorgen ein 18-jähriger Autofahrer dem Tier in Eppishofen ausgewichen - eine folgenschwere Entscheidung.

Gegen 4.30 Uhr wich der 18-jährige Fahranfänger einem Reh aus, das vor ihm die Straße kreuzte. Dabei geriet sein Auto ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Der Fahrer erlitt mehrere Schnittverletzungen und wurde ins Uni-Klinikum Augsburg gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden.

"Das Reh kam unbeschadet mit einem Schrecken davon", berichtet die Polizei. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.