Motorradfahrer stirbt bei Altenmünster noch an der Unfallstelle

Motorradfahrer verunglückte am Donnerstag tödlich bei Unfall in der Nähe von Altenmünster. (Foto: Symbolbild, Jörg Hackmann 123rf.com)

Motorradfahrer stirbt am Donnerstag nach Zusammenstoß mit Auto bei Unfall in der Nähe von Altenmünster noch an der Unfallstelle.

 Ein 25-jähriger Motorradfahrer fuhr am Donnerstag gegen 18.30 Uhr von Baiershofen Richtung Altenmünster und kam in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, befuhr links neben der Fahrbahn etwa 50 Meter lang einen Erdwall, und versuchte am Scheitelpunkt der Rechts-Linkskurve wieder auf die Fahrbahn zu gelangen. Er prallte dabei in die Beifahrerseite des entgegenkommenden Autos eines 33-Jährigen. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Von der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Zunächst wurden beide unfallbeteiligten Fahrzeuge sichergestellt. Der Autofahrer blieb unverletzt. Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. Am Auto wurde ein Schaden von etwa 20 000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Altenmünster war mit 20 Mann zur Sperrung, Verkehrslenkung und Absicherung im Einsatz. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.