Stimmungsvolles Chorkonzert

Ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Konzert bot der Gesangverein unter der Leitung von Marco Schick (rechts am Keyboard) beim Kirchenkonzert in Altenmünster
Altenmünster: Altenmünster |

Gesangverein Altenmünster begeistert beim Kirchenkonzert

Mit einer Auswahl von geistlichem und weltlichem Liedgut vom Mittelalter bis zum Eurovision Song Contest ließ der Gesangverein Altenmünster beim Kirchenkonzert in der Pfarrkirche St. Vitus die oft triste Novemberstimmung vergessen. „Wir möchten mit unseren Liedern die Liebe Gottes zu uns Menschen und die Schönheit der Natur preisen“ betonte Vorstand Georg Hienle in seiner Begrüßung.
Mit dem Eröffnungslied „Now, i can start again“ eröffnete der gemischte Chor sein Konzert und wechselte nach einem weiteren, gediegenen Lied mit dem Titel „Holy“ zu dem lebhaften, traditionellen Gospelsong „Give me that old time relegion“ über. Mit „Alta trinita“ aus dem 15. Jahrhundert führten die Chormitglieder die Zuhörer ins Mittelalter zurück. Beim folgenden „Halleluja“ von Leonard Cohen brillierte Chorleiter Marco Schick mit seiner kräftigen Baritonstimme, während in dem Gospel „Deep in mysoul“ Michael Schiwek den Tenorsolopart übernahm. Einige Texte der weiteren Liedbeiträge, wie „Die Möwen“, „Alles hat seine Zeit“ , oder „Alles was atmet“ regten die Besucher zum Nachdenken an, ebenso die verschiedenen, meditativen Beiträge zwischen einzelnen Programmpunkten. Nach einer Zugabe und dem gemeinsam gesungenen Schlaf- und Wiegenlied „Guten Abend, gute Nacht“, beschloss der Chor den abwechslungsreichen und gelungenen Konzertabend
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.