Freie Wähler Altenmünster sammeln Unterschriften

Altenmünster: Altenmünster |

Ortsverband unterstützt den Antrag "Straßenausbaubeiträge abschaffen"

Für alle Bürger, die sich an der Aktion zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge beteiligen wollen, bietet der Ortsverband der Freien Wähler Altenmünster die Möglichkeit, sich in Unterschriftslisten einzutragen oder Listen abzuholen.
Mit dem Volksbegehren soll nach Meinung der Freien Wähler die große Ungerechtigkeit bei der Erhebung dieser Beiträge abgeschafft werden. Die Gründe hierfür sind vielseitig: Konflikte und juristische Auseinandersetzungen der Bürger mit den Kommunen sind an der Tagesordnung. Eine einheitliche Regelung auf Länder- oder Bundesebene besteht nicht. Selbst in Bayern stellen nicht alle Gemeinden oder Städte den Bürgern Kostenbescheide zu. Anlieger von Kreis- und Staatsstraßen werden nicht zur Gebührenerhebung herangezogen. Andere europäische Länder verlangen keine Ausbaubeibeiträge.

Die Eintragung in die Listen oder die Abholung ist noch bis 31.3.2018 bei folgenden Personen oder Firmen möglich:
Fa. Rössle, Altenmünster, Hauptstr. 46 Mo.- Fr. 8°° bis 18°° Uhr
Fa. Reiner, Hegnenbach, Zusamzeller Str. 3 Mo.- Fr. 7°° bis 16°° Uhr
Günter Klaus, Neumünster, Joh.-Wisrich-Str. 63  täglich 17°° bis 19°° Uhr
Anton Miller, Baiershofen, Dorfanger 63 täglich 17°° bis 19°° Uhr
Stefan Bihler, Hennhofen, Zusamweg 1 täglich 17°° bis 19°° Uhr
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.