Friedberg: Gesundheitsamt

1 Bild

Gesundheitsamt prüft Badeseen im Landkreis Aichach-Friedberg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 07.08.2018 | 239 mal gelesen

Wegen der anhaltenden Hitze und des Hochbetriebs an den Badeseen hat das staatliche Gesundheitsamt am Landratsamt vier der sechs EU-Badegewässer im Landkreis Aichach-Friedberg außerplanmäßig beprobt. Wie das Landratsamt mitteilt, wurden der Radersdorfer See bei Kühbach, der Mandlachsee bei Pöttmes, der Friedberger See und der Weitmannsee bei Kissing kontrolliert. Die Wasserproben seien am 2. August entnommen worden - nun...

1 Bild

Badeseen im Landkreis Aichach-Friedberg sind bakteriologisch einwandfrei

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 24.07.2018 | 167 mal gelesen

Das Gesundheitsamt hat die sechs EU-Badegewässer im Landkreis Aichach-Friedberg beprobt. Dem Baden in diesen Seen steht aus hygienischer Sicht nichts im Wege.  Im Radersdorfer See bei Kühbach, den Mandlachsee bei Pöttmes, dem Badesee Lechfeld bei Aindling, dem Friedberger See, dem Weitmannsee bei Kissing sowie dem Mandichosee (Lechstaustufe 23) zwischen Mering und Merching kann also bedenkenlos geschwommen werden. Als...

1 Bild

Gesundheitsamt prüft Badeseen im Landkreis Aichach-Friedberg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 29.05.2018 | 217 mal gelesen

Badegewässer, die der EU offiziell als Badestellen gemeldet sind, müssen während der Badesaison in regelmäßigen Abständen von den Ländern geprüft werden. Das Gesundheitsamt hat nun sechs EU-Badegewässer im Landkreis Aichach-Friedberg überprüft und für gut befunden: Den Radersdorfer Baggersee in Kühbach, den Mandlachsee in Pöttmes, den Badesee Lechfeld in Aindling, den Friedberger See sowie den Weitmannsee in Kissing und...