Mering: Grimms Märchen

3 Bilder

Zum 25-jährigen Jubiläum spielt die Marionettenbühne Mering das allererste Stück

Heike Scherer
Heike Scherer | Mering | am 23.09.2019 | 68 mal gelesen

Mering: Volksbühne | Am 2. November ist die Premiere des Märchens „Frau Holle“. Es stand bereits 1994, 1999 und 2010 auf dem Programm. Die leibliche Tochter sitzt auf der Bank und ruht sich aus. Sie ruft die Stiefschwester, die für sie einen großen Stein vom Weg entfernen soll. Als diese den hungrigen Geißbock versorgt, wird sie von ihrer Stiefmutter getadelt und an das Spinnrad geschickt. Was sie bei Frau Holle erlebt, als sie in den Brunnen...

1 Bild

Wie geht es mit der Volksbühne Mering weiter?

Heike Scherer
Heike Scherer | Mering | am 24.09.2018 | 133 mal gelesen

Mering: Volksbühne | Mit der Vision 2025 könnte die Marionettenbühne abgerissen werden. Die Mitglieder brauchen das ganze Jahr über ein Gebäude für ihre Arbeit. Im Frühjahr 2017 entwickelte der katholische Pfarrer Thomas Schwartz die „Vision 2025“ für Mering. Sie sieht den Bau eines gemeinsamen Gebäudes mit je einem Veranstaltungssaal für Kirche und Gemeinde und einer Tiefgarage vor. Dabei sind zwei Varianten möglich: ein zweistöckiges Gebäude...

1 Bild

Humor und Moral beim Meringer Marionettenspiel

Heike Scherer
Heike Scherer | Mering | am 28.10.2016 | 35 mal gelesen

Mering: Volksbühne | Für die neue Saison meldeten sich sechs neue Mitglieder bei der Volksbühne Seit nunmehr 23 Jahren verzaubert die Meringer Marionettenbühne Kinder, aber auch Erwachsene mit ihren Grimm’schen Märchen, die sie gekonnt für die Marionetten umsetzen. Letztes Jahr hatten sie sich erstmals an das Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ von Hans Christian Andersen gewagt, das ebenfalls sehr gut beim Publikum ankam. Nach dem ersten...

1 Bild

Das Schneiderlein ist klein, aber selbstbewusst und schlagfertig

Heike Scherer
Heike Scherer | Mering | am 04.10.2016 | 19 mal gelesen

Mering: Volksbühne | Die Wochenendvorstellungen können ab sofort reserviert werden Kaum war der Bericht über die Neuaufnahme des Bühnenstücks „Das tapfere Schneiderlein“ mit einem großen Foto vom Riesen und Schneiderlein im Wald erschienen, klingelte bei Viktoria Hartmuth das Telefon unaufhörlich. Sie freute sich, ihren Mitspielern zwei Tage später zehn weitere ausgebuchte Vormittage vermelden zu können. Mittlerweile gibt es nur noch vier...