Mering: Tiere

3 Bilder

Dritter toter Hund am Mandichosee: Hundehalter vor Ort sind verunsichert

Heike Scherer
Heike Scherer | Merching | am 16.08.2019 | 483 mal gelesen

Merching: Mandichosee | Am Mandichosee starb ein dritter Hund. Wurden die Tiere vergiftet? Besucher und Rettungsschwimmer vermuten einen Tierhasser, der Köder auslegt. Tobias Ulrich aus Pfaffenhofen an der Ilm fuhr am Donnerstagvormittag mit Freunden zum Surfen an den Mandichosee, weil guter Wind für den Feiertag Maria Himmelfahrt vorhergesagt war. Seit vielen Jahren kommt er hierher, um seinem Hobby nachzugehen. „Ich habe die Nachricht über den...

2 Bilder

Mercedes-Fahrer wirft Katzenbaby bei voller Fahrt aus Autofenster - Meringerin rettet das Tier

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mering | am 07.12.2018 | 1363 mal gelesen

Kristina Schilder kann es kaum fassen, was sie da am 21. November mit eigenen Augen mit ansehen musste. Auf ihrem Heimweg von der Arbeit fährt auf der Landstraße zwischen Mering und Ried eine schwarze Mercedes-Limousine vor ihr. Der Fahrer lässt das Fenster runter und wirft ein Katzenbaby auf die Fahrbahn. Sie habe gleich erkannt, dass es sich um ein kleines Kätzchen handelte, berichtet die Meringerin, die an dem besagten...

1 Bild

Tierschutzverein Friedberg-Hochzoll feiert Sommerfest

Christine Wieser
Christine Wieser | Augsburg - Süd/Ost | am 04.07.2017 | 365 mal gelesen

Augsburg: Tierschutzverein Friedberg-Hochzoll | Fährtenspiele, Schweine-Kuscheln und Zwetschgendatschi Sommerfest im Tierschutzverein Friedberg Hochzoll Ob verwaistes Entenküken, schwaches Fuchsbaby, umherirrendes Ferkelchen oder wuscheliger Rüde aus der rumänischen Tötungsstation – sie alle finden beim Tierschutzverein Friedberg-Hochzoll Hilfe. Sie werden aufgenommen, gefüttert, medizinisch versorgt und schließlich in ein schönes Zuhause vermittelt oder wieder...

1 Bild

Ein Meringer und vier Kampfgänse

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mering | am 16.02.2016 | 139 mal gelesen

Oliver Schmidt und sein dreijähriger Sohn Jamie Brooklyn treiben bei Beginn der Dämmerung ihre vier Steinbacher Kampfgänse in den Stall. Füchse gibt es in Mering St. Afra zwar nicht, aber auch Marder könnten bei Nacht eine Gefahr für die Tiere bedeuten. Schon im März möchte Schmidt als einziger Halter dieser Gänserasse in Mering mit der Nachzucht beginnen und erhofft sich mindestens fünf bis sechs Jungtiere je Zuchtpaar....