50 ist das neue 30: Mit diesen Tipps erstrahlen reifere Frauen noch schöner

- Anzeige -

In unserer Gesellschaft grassiert der Jugendwahn. Dabei ist längst nicht gesagt, dass Frauen in höherem Alter nicht mehr schön sein können. Häufig genügen sie einfach nicht mehr den utopischen Standards, die an das Aussehen des weiblichen Geschlechts gestellt werden. Viel wichtiger als eine faltenfreie Haut ist dabei ein freundliches Lächeln sowie eine gelassene Ausstrahlung. Ob Frauen über 50 sich mit Make-up verschönern möchten, ist ihnen dabei völlig selbst überlassen. Für all diejenigen, die sich gerne mit diversen Tinkturen und Mittelchen pflegen und herrichten, trägt diese Artikel allerdings die wichtigsten Tipps zusammen. Mit dabei: Wie bringe ich müde Haut zum Strahlen und setze meine Vorzüge gekonnt in Szene?

Schau mir in die Augen, Lady: So gelingt ein effektvoller Augenaufschlag

Über die Augen kommunizieren wir extrem viel. Wir können offen schauen oder misstrauisch, freundlich oder abweisend. Gutes Make-up sollte diesen Ausdruck gezielt unterstreichen. Es bereitet die Trägerin auch auf die unterschiedlichsten Anlässe vor. Smokey Eyes sind beispielsweise der perfekte Begleiter für eine abendliche Gala. Ein dezenter Lidstrich sowie pastellfarbene Lidschatten sind ein guter Look für Alltag und Familientreffen. Sauber getuschte Wimpern genügen häufig für einen gepflegten Auftritt an Tagen, an denen eine Frau nicht zu viel Zeit mit Schminken verbringen möchte. Viele ältere Frauen haben auch mit Wimpernausfall zu kämpfen oder mit Wimpern, die nicht mehr so lange nachwachsen wie früher. Dabei gelingt mit reduziertem Wimpernkranz wesentlich schwieriger ein effektvoller Augenaufschlag. Eine Lösung hierfür können Frauen sich bei Stars abschauen. Denn auch junge Sterne wie Kendall Jenner setzen auf hochwertige Wimpernseren, um ihren Wimpern die nötige Länge und das nötige Volumen zu verpassen. Da es zahllose Wimpernseren auf dem Markt gibt, sollten sich Käuferinnen auf fundierte Tests verlassen. So ist beispielsweise das Realash Wimpernserum von Orphica rundum empfehlenswert. Die Wirkkraft von wimpernserum wird von weiteren unabhängigen Tests bestätigt, die auch den Unterschied zwischen hormonellen und nicht hormonellen Seren und weiteren Qualitätsmerkmalen erklären. Vor allem verhilft ein gutes Wimpernserum einer Frau dazu, ihre natürliche Schönheit für sich sprechen zu lassen. Denn wer über einen vollen Wimpernkranz verfügt, braucht vielleicht nicht mal mehr Wimperntusche oder Lidstrich.

Flüssigkeit, Flüssigkeit und nochmal Flüssigkeit

Viele Frauen über 50 klagen über fahle Haut, die sie müde und alt aussehen lässt. Diesem Problem ist nur mit jeder Menge Flüssigkeit beizukommen - und zwar in der innerlichen sowie äußeren Anwendung. Grundlegend sollten Frauen darauf achten, dass sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Ältere Frauen haben daran möglicherweise noch mehr Bedarf als jüngere und sollten sich daran halten, zwei bis drei Liter pro Tag zu trinken. Die besten Alternativen sind dabei stilles Mineralwasser sowie Kräutertees mit heilenden Kräften. Doch auch von außen braucht die Haut jede Menge Feuchtigkeit, die sie vor den strapazieren den Einflüssen der Außenwelt schützt. Zum morgendlichen Ritual sollte deshalb ein sorgfältiges Eincremen mit einer feuchtigkeitsspendenden Pflegecreme gehören. Hyaluron ist in vielen dieser Cremes enthalten und befeuchtet die Haut so tiefgehend, das auch kleinere Fältchen verschwinden. Zuletzt sollten Unebenheiten im Gesicht mit Flüssigmake-up überdeckt werden. Puder setzt sich häufig in den Gesichtsfältchen ab und sieht dann schnell ungepflegt aus. Ein flüssiges Make-up hingegen passt sich optimal an das Hautrelief an und pflegt gleichzeitig.

Roséfarbene Lippen soll man küssen: Lippenstifte in Pastell

Mit zunehmendem Alter werden die Lippen häufig dünner und auch dieser Bereich bleibt nicht von Falten verschont - insbesondere bei Frauen, die in ihrem Leben viel geraucht haben. Wer früher tiefrote Lippenstifte geliebt hat, muss sich nun von ihnen verabschieden. Denn bei dunklen Lippenstiften fällt es schneller auf, wenn sich die Farbe in den kleinen Fältchen der Unter- und Oberlippe absetzt. Weitaus weniger auffällig ist das bei Lippenstiften, die kaum dunkler sind als die eigentliche Lippenfarbe. Sie haben des Weiteren zum Vorteil, dass sie zu absolut jeden Anlass aufgelegt werden können und nicht nur zu eleganten Abendveranstaltungen. Ein Geheimtipp für Frauen jenseits der 50 ist außerdem ein schlichter durchsichtiger Lipgloss. Dieser kann gerne auch mit Glitzerpartikeln angereichert sein. Er lässt die Lippen voller wirken und ist gleichzeitig herrlich dezent.

Naturbelassenes Haar: ein echtes As im Ärmel

Sobald sie das erste graue Haar entdecken, fangen viele Frauen wie panisch an zu färben. Das ist schade, denn silbergraues Haar kann ein echter Blickfang sein. Anstatt in eine teure Haarfarbe sollten Frauen deshalb lieber in einen guten Haarschnitt investieren - nach Möglichkeit kein praktischer Kurzhaarschnitt - und ihre Haare dann sanft pflegen. Aus Hausmittelchen wie Kokosöl oder Avocados können wunderbare Haarkuren angefertigt werden und auch Naturkosmetik Marken wie Weleda oder Logona halten hierfür erstklassige Produkte bereit. Zudem sind zahlreiche Mittel verfügbar, die Haarausfall vorbeugen. Denn volles, kräftiges Haar lässt seine Trägerin automatisch jünger erscheinen - auch wenn es grau ist.

Die richtige Strategie für ältere Frauen, die in Schönheit erstrahlen wollen, ist es also, ihre natürliche Schönheit durch sanftes Make-up zu betonen. In jedem Fall gilt der Grundsatz: nicht verstecken! Denn dafür gibt es wirklich keinen Grund.

- Anzeige -
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.