Anastasia – der Broadway Musical Erfolg bei Hörmann Reisen

Deutschlandpremiere: Anastasia - Das Broadway Musical kommt nach Stuttgart
 
Prominente Besetzung: Daniela Ziegler übernimmt Hauptrolle der Zarenmutter Maria Romanowa bei ANASTASIA (Foto: obs/Stage Entertainment Stuttgart/Madeleine Coffaro)
Augsburg: Hörmann Reisen |

Exklusive Hörmann Veranstaltung am Samstag, 24. November in Stuttgart

Am Broadway in New York hat das Musical Anastasia bereits für Furore gesorgt – jetzt ist es gelungen, Anastasia nach Stuttgart zu holen. Im November feiert es im Stage Palladium Theater Deutschlandpremiere. Das Publikum darf sich auf ein ganz besonderes Musical freuen, das am Broadway mit seiner einfühlsamen Geschichte, den aufwändigen Kostümen und der großartigen Musik die Menschen begeisterte.

Seit jeher üben Erzählungen über das Schicksal namhafter Persönlichkeiten aus der Geschichte eine ganz besondere Faszination auf die Menschen aus – vor allem dann, wenn sie tragisch sind und im Herzen berühren, wie die emotional-mitreißende Geschichte der letzten Zarentochter Anastasia Romanow: In den 1920er Jahren drücken Teile der russischen Bevölkerung ihren Unmut über Leid und Armut durch einen gewaltsamen Aufruhr aus. Dabei kommt es zu einem Überfall auf die Zarenfamilie. Anastasia überlebt als einziges Familienmitglied der Romanows, erleidet jedoch einen Gedächtnisverlust und lebt fortan im Kinderheim, ohne zu wissen, wer sie ist. Dort sieht sie sich mit Leid, Armut und Ausbeutung konfrontiert. Ihre Situation scheint hoffnungslos. Da erfährt Anastasia von einer nahen Verwandten: Ihre in Paris lebende Großmutter sucht nach dem verschwundenen Mädchen. Anastasias Reise nach Frankreich beginnt. Ohne Identität und Papiere wendet sie sich in St. Petersburg zunächst an die charmanten Gauner Dimitry und Vlad, die sie aus eigennützigen Gründen auf ihrer Reise begleiten.

Unser Vlad aus Rehling

Sein voller Name lautet Vladimir Vanya Vonitsky Vasilovich, gerufen wird er Vlad. Einst war der charmante Playboy Mitglied am kaiserlichen Hof und hatte ein Techtelmechtel mit der 1. Hofdame der Zarenmutter. Gemeinsam mit Dimitri begleitet er nun Anastasia nach Paris und hofft insgeheim, dort seine Herzdame wiederzutreffen. Ob er sie wiedersieht, ob die Leidenschaft neu entflammt und wie es ausgeht, wollte uns Jon Geoffrey Goldsworthy nicht verraten. Denn in die Rolle des Vlad schlüpft der beliebte und bekannte Sänger Jon Goldsworthy in Stuttgart. Erst seit Kurzem ist er wieder zuhause in Rehling und genießt die Sommerpause nach einer erfolgreichen Spielzeit am Theater Sankt Gallen. Doch was heißt bei dem leidenschaftlichen Musicaldarsteller schon Pause. Erst vor wenigen Tagen feierte Goldsworthy bei der „Königsgala" im Festpielhaus in Füssen als König Ludwig ein wahrhaft königliches Wiedersehen mit seinen ehemaligen Kollegen. Und nun also Stuttgart. Die Proben zum Broadway Musical Ananstasia laufen und Goldsworthy freut sich schon heute auf die Gäste aus Augsburg: „Mit der Familie Hörmann verbindet mich eine lange Freundschaft und so ist es mir stets eine Freude, Gäste aus meiner bayerisch-schwäbischen Heimat unter den Zuschauern zu wissen.“

Im Musical gilt es für Anastasia, Dimitri und Vlad zahlreiche Hürden zu überwinden, die Anastasia und Dimitry näher zusammenbringen. Gelingt es der Gruppe, Anastasias Großmutter zu finden? Kann sich die junge Frau ihren Mut und ihre Lebensfreude bewahren? Und ist es ihr möglich, die Wurzeln ihrer Herkunft zu entdecken?

Die Reiseprofis von Hörmann Reisen wissen die Antwort auf diese Fragen: „Begleiten Sie uns am Samstag, 24. November zur exklusiven Hörmann-Veranstaltung nach Stuttgart. Neben der Fahrt im komfortablen Reisebus, sind der Besuch des Musicals, sowie alle Getränke im Theater vor der Vorstellung und in der Pause inklusive. Zudem haben unsere Gäste die Möglichkeit ein reichhaltiges Brunchbuffet im SI-Centrum zu einem Sonderpreis dazu zu buchen.“

Die Rolle der Anastasia hat Judith Caspari übernommen. An ihrer Seite ist die beliebte und vielseitige Schauspielerin und Sängerin Daniela Ziegler in der Rolle der Zarenmutter Maria Feodorowna Romanowa, Anastasias Großmutter, zu erleben. Sie freut sich auf die Rolle: „So gerne ich für Film und Fernsehen arbeite: Live-Momente im Theater bleiben immer etwas Besonderes. Daher freue ich mich sehr, mit Anastasia wieder auf die Musicalbühne zurückzukehren – und das auch noch mit einer Deutschlandpremiere. Ich suche gerne das Außergewöhnliche in den Charakteren, die ich verkörpere. Die Entwicklung zwischen meiner vermeintlichen Enkelin Anya und mir ist sehr spannend, das wird ein schönes und intensives Bühnenerlebnis. “ … und das sollte man nicht versäumen.

Mehr Infos im Internet unter https://www.hoermann-reisen.de/reiseangebot/busreise/anastasia-vorpremiere/

Hörmann Reisen, Fuggerstr. 16, 86150 Augsburg, Tel. 0821/345000,  www.hoermann-reisen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.