Augsburger Firma erhält Deutschen Gründerpreis 2019

Der Deutsche Gründerpreis geht heuer an ein Augsburger Unternehmen. (Foto: SHORT CUTS GmbH)

Der Gewinner des Deutschen Gründerpreises in der Kategorie "StartUp" kommt aus Augsburg. Die Firma "German Bionic Systems" (GBS) erleichtert mit Exoskeletten das Heben schwerer Lasten.

Die Auszeichnung wird jährlich von den Partnern Stern, Sparkassen, ZDF und Porsche verliehen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt den Deutschen Gründerpreis. Wirtschaftsminister Peter Altmaier sagte auf der Preisverleihung: „Der Deutsche Gründerpreis zeigt eindrucksvoll, wie Gründerinnen und Gründer mit Mut, Tatkraft und frischen Ideen für einen lebendigen Mittelstand sorgen."

Vor dem Hintergrund einer immer älter werdenden Bevölkerung am Industriestandort Deutschland entschied sich die Gründerpreis-Jury in der Kategorie "StartUp" für die GBS -German-Bionic-Systems-GmbH aus Augsburg, die innovative Exoskelette entwickelt hat. Diese unterstützen den Rücken beim Heben schwerer Lasten und beugen so Berufskrankheiten und Arbeitsunfällen vor.

Jeweils drei Unternehmen waren Finalisten des Deutschen Gründerpreises in den beiden Kategorien "Aufsteiger" und "StartUp". Als Start Up in die Finalrunde eingezogen war neben der Augsburger Firma die Cargonexx GmbH aus Hamburg, eine „virtuelle Spedition“, die mit Hilfe Künstlicher Intelligenz Ladungen und Fahrten optimal verteilt und so unnötige Leerfahrten vermeidet. Ebenfalls im Finale als Start Up: die Swabian Instruments GmbH aus Schwieberdingen, eine der weltweit innovativsten Gründungen im Bereich der Quantentechnologie. Ihr „Time Tagger“ kann Signale mit einer Präzision von wenigen Pikosekunden (Billionstel einer Sekunde) erfassen und in Echtzeit verarbeiten. (jaf)

Deutscher Gründerpreis wird verliehen

Zukunftsthemen bestimmen in diesem Jahr den Deutschen Gründerpreis mit Geschäftsmodellen, die das persönliche Leben verändern, die Mediennutzung und die Hochtechnologie-Forschung. Volle Kanne stellt zwei Projekte vor.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.