Boom beim Eigenheim hält an

(Foto: unsplash.com)


In der Region Augsburg war die Nachfrage nach Wohnraum auch 2018 ungebrochen hoch. Die Region folgt damit einem Trend, der nicht nur im Freistaat Bayern die Preise für Wohneigentum in die Höhe treibt. Kaufpreise, die in schwindelerregende Höhen klettern, sind die Folge des knappen Angebotes und der konstant hohen Nachfrage.
Die bayrische Landesregierung ist bemüht, Familien finanziell beim Kauf ihres Eigenheims zu unterstützen. In keinem anderen Bundesland sind die Fördermittel so breit gefächert und bieten maximale Unterstützung dabei, den Wunsch der eigenen vier Wände zu realisieren.


Seehofers Prestigeprojekt

Für alle Familien, auch außerhalb von Bayern, stellt das Baukindergeld eine finanzielle Hilfe dar. Ausgezahlt wird es an Familien, dessen Einkommen nicht zu hoch ist. 12.000 Euro werden pro Kind ausgezahlt beim Immobilienkauf, jedoch nur beim erstmaligen Erwerb eines Eigenheims. Familien können das Baukindergeld sogar rückwirkend zum 1. Januar 2018 beantragen.
Zwar gibt es das Baukindergeld bundesweit, die Idee dafür stammt jedoch aus Bayern. Vor der letzten Bundestagswahl war die Einführung dieser staatlichen Hilfe das Prestigeobjekt des damaligen Ministerpräsidenten des Landes, Horst Seehofer. Einzig in Bayern profitieren Familien daher zusätzlich vom Baukindergeld Plus, das pro Kind einmalig 3.000 Euro garantiert.

Bis zu 60.000 Euro Förderung

Das Baukindergeld ist ein warmer Geldregen für Familien, die angesichts der hohen Immobilienpreise sonst nur schwer ihren Traum vom Eigenheim realisieren können. Familien im Kreis Augsburg können dank weiterer Unterstützungen vom bayrischen Staat mit einer Förderung von rund 60.000 Euro rechnen. Das Eigenheim richtig finanzieren, dazu gehört heute mehr als nur ein ausreichendes Eigenkapital. Staatliche Fördergelder werden immer wichtiger.
Eine zweiköpfige Familie mit einem durchschnittlichen Jahreseinkommen unter 75.000 Euro kann mit einer Fördersumme von Bund und Land in Höhe von 50.000 Euro rechnen. Hinzu kommen vergünstigte Kredite, bei denen die Familien bis zu 10.000 Euro für die Dauer der Kreditlänge sparen können. Ansprechpartner für die Eigenheimförderung in Bayern ist die Bayerische Landesbodenkreditanstalt (BayernLabo).

Traum von Haus

Mit der satten staatlichen Unterstützung im Gepäck können sich Familien an die Planung ihres Eigenheims machen. Kreative und zukunftssichere Ideen finden sie bei den Experten von meinhausshop.de. Die Seite ist der erste Ansprechpartner für Handwerker, Techniker und Familien, die bei der Planung ihres Eigenheims professionelle Hilfe benötigen.
Die Anforderungen an ein modernes Zuhause steigen, ein hoher Wohnkomfort ist der Wunsch aller Immobilienbesitzer. Komfort zeichnet sich nicht nur durch ein schönes Ambiente des Wohnraums aus. Dazu zählt die Wahl einer innovativen Klimatechnik, die für ein energieeffizientes Wohnen von Bedeutung ist.


- Anzeige -
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.